Gefördert von:

seminars

Seminar „Lüftungskonzepte für Effizienzhäuser und deren Umsetzung in der Praxis“

Das Seminar wendet sich an kommunale Teilnehmer sowie an Architekten und Ingenieure, die an der Planung, Errichtung und Abnahme von Effizienzhäusern beteiligt sind.

Die Zielgruppe beschäftigt sich beruflich oder innerhalb von Entscheidungsgremien mit der Planung, Errichtung, Baubegleitung oder Abnahme von energieeffizienten Gebäuden. Sie verfügt über ein theoretisches Überblickswissen, das vertieft, erweitert und aktualisiert werden soll. Hauptziel des Seminars ist es, den Seminarteilnehmern Lüftungskonzepte für Effizienzhäuser und deren Umsetzung in der Praxis vorzustellen. Das Seminar wendet sich an kommunale Mitarbeiter in technischen Bereichen, Mitglieder von technischen Ausschüssen, Architekten und Ingenieure. Aufgrund dieser Zielgruppenausrichtung werden im Rahmen des Seminars sowohl technische Details als auch die Bewertung der lüftungstechnischen Anlagen erörtert.

Ausgehend von den Anforderungen der EnEV an die Luftdichtheit der Gebäudehülle werden den Teilnehmern Methoden zur Erfassung und Reduzierung der Lüftungswärmeverluste in Neubauten und Bestandgebäuden vorgestellt. Es wird auf die damit verbundene, wachsende Bedeutung der kontrollierten Wohnraumlüftung eingegangen und die grundlegende Herangehensweise bei der Erstellung von Lüftungskonzepten gemäß DIN 1946-6 erörtert. Verschiedene Arten von Lüftungsanlagen, Wärmerückgewinnungssysteme und Möglichkeiten der thermischen Vorbehandlung der Außenluft werden erläutert. Erörtert werden auch technischen und baulichen Anforderungen für den Einsatz von Lüftungsanlagen, dabei werden insbesondere Brand- und Schallschutzanforderungen thematisiert. Neben Grundkenntnissen zur Auslegung und Optimierung von Lüftungsanlagen wird über Möglichkeiten der Nachrüstung von Lüftungsanlagen bei Sanierungsvorhaben gesprochen und ein kurzer Einblick in die Bewertung von Lüftungsanlagen nach DIN V 18599 gegeben. 

Als Referenten sind dabei neben erfahrenen Praxis-Ausbildern des Kompetenzzentrums insbesondere auch Vertreter von Planungsbüros und Anlagenherstellern vorgesehen.

Die Teilnehmer haben während der gesamten Veranstaltung Gelegenheit, ihre konkreten Fragen zu stellen und die Veranstaltung auch als Kontaktbörse und Erfahrungsaustauschplattform zu nutzen.

Die Einbeziehung spezieller praktischer Beispiele ist Bestandteil aller im Seminar behandelten Themen.

Veranstalter
Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH
Reichenbacher Str. 39
08485 Lengenfeld
Tel.: 037606/393 30
Web: www.pscherer-online.de

Ansprechpartner:
Herr Breymann
E-Mail: sbr@pscherer-online.de
seminar schedule

no seminar events found