Gefördert von:

seminars

Technisch-ökonomisch optimale Lösungen für ein Bio-Passivhaus / Plus-Energie-Biohaus

01.10.2013

Die Schaffung von energiesparenden, baubiologisch optimalen und kostengünstigen Systemlösungen z. B. für die Gestaltung von Passivhaus-Siedlungen setzt einerseits anspruchsvolle Bedingungen und bedeutet gleichermaßen Marktchancen.
Eine ausführliche Seminardiskussion erfolgt zum Konzept für das Teilprojekt Bio-Passivhaus, eingebunden innerhalb des Projektes „Bio-Rohstoff-Region Oberlausitz/Niederschlesien“ unter Berücksichtigung der Förderaspekte, der Aufgaben von Facharbeitsgruppen und speziell von Fragen der Öffentlichkeitsarbeit bzw. Markteinführung. Unter Leitung von Spezialisten der einzelnen Sachgebiete gewährt die Seminardiskussion umfassenden Erfahrungsaustausch zu Lösungsvarianten.
Zur ganzheitlichen Planung und Ausführung von Passiv- und Niedrigenergie- bzw. Plus-Energiehäusern werden im Seminar u. a. Gebäude- und Haustechnik-Konzepte innerhalb der Gesamtausführung diskutiert und die in der Praxis bewährten Möglichkeiten vorgestellt.
Das Seminar ist ausgebucht. Ein Seminar mit ähnlichem Inhalt ist in Vorbereitung.

Veranstalter
IBEU Dresden e.V. Informations- und Beratungsinstitut für Energieeinsparung und Umweltschutz
Budapester Str. 34 a
01069 Dresden
Tel.: 0351 4220965
Fax: 0351 4220964
www.ibeu-dresden.de

Ansprechpartner
Herr Dipl.-Ing. Wolfram Helm
E-Mail: info@ibeu-dresden.de
seminar schedule
01.10.2013
IBEU Dresden e.V. Informations- und Beratungsinstitut für Energieeinsparung und Umweltschutz
seminar event
am:   01.10.2013
von:  09:00 bis:  16:00

for more information, see the event flyer

Informations- und Beratungsinstitut für
Energieeinsparung und Umweltschutz
Außenstelle Obergurig
Großdöbschützer Str. 2
02692 Obergurig
Tel.: 035938 9802-0
Fax: 0351  4220964
eup-obergurig@t-online.de
www.ibeu-dresden.de
www.sinu.de

Ansprechpartner
Herr Keil
E-Mail: eup-obergurig@t-online.de
Tel.: 035938  98020
Das Seminar ist ausgebucht. Ein Seminar mit ähnlichem Inhalt ist in Vorbereitung.