Gefördert von:

news

06.10.2015   Die neue Kommunalrichtlinie ist da!

Das erfolgreiche Förderprogramm des Bundesumweltministeriums bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten für Ihre Klimaschutzprojekte. Mit neuen Förderschwerpunkten und einer verbesserten Förderung für finanzschwache Kommunen wurde das Angebot deutlich ausgeweitet. Die Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit LED-Beleuchtungstechnik wird wieder gefördert, die Förderung im Bereich Mobilität wurde ausgebaut und für Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten und Schwimmhallen wurde ein eigener Förderschwerpunkt eingeführt. Schauen Sie einfach selbst, welche Schwerpunkte für Sie in Frage kommen. Die Chancen auf Förderung stehen gut, denn bislang konnten alle bewilligungsfähigen Anträge gefördert werden.


Klimaschutz lebt von ihrem Engagement. Machen Sie mit! Bereiten Sie jetzt Ihre Anträge für die Förderung Ihrer Klimaschutzprojekte vor bzw. stellen Sie Ihren Antrag.


Anträge können ab sofort (1. Oktober 2015) bis zum 31. März 2016 beim Projektträger Jülich gestellt werden. Alle Unterlagen, Merkblätter und weitere Informationen finden Sie hier.